Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 2. Januar 2019

Lichtinstallation an das Gedenken zum Novemberpogrom 1938

Über das menschliche Unvermögen, aus der Vergangenheit zu lernen

2018 war ein Jahr des feierlichen Gedenkens. Amts- und Würdenträger, Medien und Institutionen erinnerten an die Gründung der Republik 1918, den „Anschluss“ Österreichs an NS-Deutschland und die Novemberpogrome 1938. Doch was sind solche Beschwörungsrituale wert? Christa Zöchling über das menschliche Unvermögen, aus der Vergangenheit zu lernen.

Michael Schumacher

50. Geburstag von Michael Schumacher: "Ist in den besten Händen"

Zu Michael Schumachers 50. Geburtstag wendet sich dessen Familie an die Öffentlichkeit.

Faszination Feuerwerk: "Das hat etwas Orgiastisches"

Faszination Feuerwerk: "Das hat etwas Orgiastisches"

Der Gerichtspsychiater Reinhard Haller über die Lust am Feuerwerk.

Erste "Ehe für Alle" geschlossen

Erste "Ehe für Alle" geschlossen

Seit dem neuen Jahr ist die "Ehe für alle" gesetzlich erlaubt. In der Silvesternacht gab es kurz nach Mitternacht in Velden die erste reguläre gleichgeschlechtliche Hochzeit Österreichs.