Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 14. Februar 2019

Ivan Krastev, Vorsitzender des Centre for Liberal Strategies in Sofia und Permanent Fellow am Institut für Humanwissenschaften in Wien.

Lecture mit Ivan Krastev in Wien

Ivan Krastev, einer der führenden politischen Intellektuellen Europas, analysiert in seinem Vortrag „A Tale for two Europes. Das Zeitalter der Nachahmung und ihrer Unzufriedenheit“ die Ursachen für die neue Spaltung zwischen Ost- und Westeuropa und warum der Trend zu rückschrittlichem Nationalismus und EU-Skepsis in den jungen Mitgliedsstaaten besonders hoch ist. Die Begrüßung macht Dr. Wolfgang Schüssel, Bundeskanzler a.D. und Präsident United Europe e.V.! profil verlost Karten für den Vortrag inklusive Empfang am 27. Februar!

Der derzeitige Vorsitzende der Landeshauptleutekonferenz Peter Kaiser (SPÖ)

Ökostrom-Novelle im Bundesrat an SPÖ-Widerstand gescheitert

SPÖ brachte Ökostrom-Novelle zu Fall: Keine Annäherung in Positionen zwischen Regierungsparteien und größter Opposition - SPÖ setzt nun auf weitere Verhandlungen.

Der Streit um 1934: Bürgerkrieg auf österreichisch

Bruno Kreisky suchte vergeblich eine Druckerei. Schutzbündler suchten vergeblich Waffen. Die Genossen suchten vergeblich ihre Führung. 50 Jahre später suchen die beiden Großparteien nach der Aufteilung der Schuld.

Statistik-Austria-Chef Konrad Pesendorfer

Statistik Austria-Chef Pesendorfer schreibt Brief an Kurz

profil exklusiv: Statistik Austria Generaldirektor Konrad Pesendorfer ist alarmiert: „Die Erstellung und Kommunikation dieser Zahlen muss über jegliche Form politischer oder interessenspolitischer Einflussnahme erhaben sein.“

Verhütungsreport: Unwirksamere Methoden in Österreich auf dem Vormarsch

Verhütungsreport: Unwirksamere Methoden in Österreich auf dem Vormarsch

"Gynmed-Report": Das Kondom wird am häufigsten genutzt, die Skepsis gegenüber hormonellen Mitteln nimmt zu.

Neues Standortentwicklungsgesetz: "Langfristig verlieren alle"

Neues Standortentwicklungsgesetz: "Langfristig verlieren alle"

Die Regierung will mit einem neuen Gesetz Großprojekte beschleunigen und den Wirtschaftsstandort stärken. Raumplaner Gernot Stöglehner übt scharfe Kritik.

Mit Gott gegen Matteo Salvini

Mit Gott gegen Matteo Salvini

Immer mehr Geistliche proben den Aufstand gegen Italiens rechtsextremen Innenminister und dessen Flüchtlingspolitik.