Archivsuche

Artikel vom Samstag, 9. März 2019

TV-Journalistin Elizabeth T. Spira gestorben

TV-Journalistin Elizabeth T. Spira gestorben

Sie schuf mit "Alltagsgeschichten" sowie "Liebesg'schichten und Heiratssachen" ORF-Institutionen.

Rainer Nikowitz: Hallo? ÖVP?

Ich wollte mich mal wieder bei dir melden und fragen, ob es dir eh gut geht. Man hört ja kaum mehr was von dir!

Elfriede Hammerl: An die Kandare

Elfriede Hammerl: An die Kandare

Eine behindertengerechte Gesellschaft entsteht nicht aus dem Zwang, schwerst geschädigte Kinder zu gebären.

(v.l.), Maria Rösslhumer, Margit Fischer, Frau Doris Schmidauer, Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Margit Kraker, Doris Bures, Anneliese Kitzmüller, Irmgard Griss anl. einer Veranstaltung zum Internationalen Frauentag

Internationaler Frauentag: Bestandskontrolle

Alle Jahre wieder wird am Internationalen Frauentag die Grundsatzfrage gestellt: Wie steht es um die Geschlechtergerechtigkeit in Österreich? Die Statistik zeigt: nicht besonders gut.

Christian Rainer: Das Ende der Geschichten

Christian Rainer: Das Ende der Geschichten

Wird Trump wiedergewählt? Und Kurz? Hier finden Sie keine Antworten auf diese Fragen.

Phönix in der Asche

SPÖ: Phönix in der Asche

Warum tut sie sich das an? Die SPÖ-Vorsitzende Pamela Rendi-Wagner scheint es selbst nicht so recht zu wissen. Sie wirkt umwerfend sympathisch, vermittelt aber keine klaren Botschaften. Die Männer in der Partei fahren ihr bei jeder Gelegenheit in die Parade, die Frauen üben sich in Solidarität. Ist die ausgebildete Ärztin die Richtige, um der taumelnden Sozialdemokratie wieder auf die Beine zu helfen?

ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel

Umfrage: 40% für strengere Strafen bei Doping

Nur 6% für Rücktritte im ÖSV.

Toni Innauer: "In der Champions League wird sicherlich gedopt"

Ex-ÖSV-Sportdirektor Toni Innauer: "In der Champions League wird sicherlich gedopt"

Den ÖSV unter Präsident Schröcksnadel vergleicht Innauer mit einem erfolgreichen Familienunternehmen: "Der Patriarch entscheidet selbst, wann er geht."

Verkehrsministerium beauftragte Werbeagentur eines FPÖ-Bezirksrates um 132.000 Euro

Verkehrsministerium beauftragte Werbeagentur eines FPÖ-Bezirksrates um 132.000 Euro

Einjahresvertrag für Kampagne gegen Drogen am Steuer. Und: Ex-BZÖ-Sprecher Lepuschitz beriet Kickls Innenministerium.