Archivsuche

Artikel vom Freitag, 19. Juli 2019

Das Team von Apollo-11. Die Astronauten Neil Armstrong, Michael Collins und Edwin Aldrin auf dem Weg zum Start zu ihrem historischen Mondflug in Cape Canaveral am 16. Juli 1969.

50 Jahre später: Die zweite Eroberung des Mondes

Fünf Jahrzehnte nach der ersten Mondlandung gibt es wieder konkrete Pläne für Reisen zum Erdtrabanten – und von dort weiter zum Mars. Um dem Mond seine letzten Geheimnisse zu entlocken, wollen Forscher sogar eine neue Raumstation bauen. Bald sollen sich die nächsten Astronauten auf die Spuren der wagemutigen Pioniere begeben.

ORF-Reporter Hugo Portisch und die Mondlandung

Hugo Portisch über die Mondlandung: „Wir warteten insgeheim auf die Russen“

Hugo Portisch kommentierte die Mondlandung live für den ORF. 50 Jahre später erinnert er sich.

"Ich komme immer in Fahrt"

"Ich komme immer in Fahrt"

Die Politik-Zitate der Woche.

Wie konnte dieser Mann bisher so glimpflich davon kommen? Ein Protest gegen Epstein vor dem Gerichtsgebäude in New York

Was bisher über den Fall Jeffrey Epstein bekannt ist

Der New Yorker Milliardär Jeffrey Epstein soll über Jahre Minderjährige missbraucht haben. Jetzt wird sein Fall neu aufgerollt – dank einer Reporterin.

Die Alte Donau in Wien

profil-Morgenpost: Wer oder was ist eigentlich das Sommerloch?

Das Bemerkenswerteste am Sommerloch ist, dass sich jeder Sommer sein eigenes Sommerloch-Denkmal setzt.