Wir sind nicht allein
Profil 35/2017

Wir sind nicht allein

Schon der berühmte Mathematiker Carl Friedrich Gauß ersann Botschaften an Außerirdische; vor 40 Jahren flogen Raumsonden mit einer Grußkarte der Menschheit ins All – und nun wollen Wissenschafter neuerlich versuchen, Kontakt mit Außerirdischen aufzunehmen. Wie stehen die Chancen auf Erfolg? Das ist eine der Fragen, mit der sich Alwin Schönberger in der aktuellen Titelgeschichte beschäftigt. Dabei geht es auch um die bemerkenswerten Fortschritte, die Astronomen beim Aufspüren erdähnlicher Planeten zuletzt erzielt haben. Abertausende Himmelskörper könnten Lebewesen eine Heimat bieten, womit die Suche nach extraterrestrischer Intelligenz wieder besondere Dringlichkeit erfährt. Anhand neuester Forschungen beschreibt Schönberger, wo im Universum wir ins Schwarze treffen könnten und wie vielfältig Leben sein kann.

profil als ePaper

Neben der Printausgabe können Sie das neue profil samstags ab 18 Uhr als ePaper (via iTunes oder Google Play und im Austria Kiosk) oder im digitalen Kiosk (ab Montag im Aboshop, bei Blendle oder read.it) kaufen.

Weitere Top Storys aus dem Heft