Die Utopie vom besseren Menschen
Profil 17/2019

Die Utopie vom besseren Menschen

Vor hundert Jahren erobert die Sozialdemokratie in Wien die Macht. Sie glaubt an die Utopie vom guten Menschen: solidarisch, bildungshungrig, diszipliniert und körperlich gestählt. Das Experiment mündet in den Austrofaschismus, ergibt sich der nationalsozialistischen Rassenideologie. War alles ein Irrtum?

profil als ePaper

Neben der Printausgabe können Sie das neue profil donnerstags ab 18 Uhr als ePaper (via iTunes oder Google Play und im Austria Kiosk) oder im digitalen Kiosk (im Aboshop, bei Blendle oder read.it) kaufen.

Weitere Top Storys aus dem Heft

1 2