Darf dieser Mann wieder Minister sein?
Profil 30/2019

Darf dieser Mann wieder Minister sein?

Darf Herbert Kickl noch einmal Minister werden? Diese Frage steht am Beginn der aktuellen profil-Titelgeschichte. Um sie zu beantworten, haben GERNOT BAUER, EVA LINSINGER und CHRISTA ZÖCHLING in einer breit angelegten Hintergrundrecherche Material zu einem Mann zusammengetragen, den mittlerweile zwar jeder kennt, über den man aber erstaunlich wenig weiß. Kickl, der Ideologe.

Kickl, der Polit-Zyniker. Kickl, der Philosoph. Kickl, der Hetzer. „Ich bin weder böse noch ein Wicht“, sagt Kickl im profil-Interview, um dann sofort in den gewohnten Kampfmodus zu schalten. Er bezeichnet Sebastian Kurz als „Schönwetterpolitiker“, kritisiert den Bundespräsidenten und ortet – eine besonders hübsche Pointe! – im Innenministerium seit seinem Abgang „eine gewisse Bösartigkeit“. Man darf sich auf einen recht gnadenlosen Wahlkampf gefasst machen.

profil als ePaper

Neben der Printausgabe können Sie das neue profil als ePaper (via iTunes oder Google Play und im Austria Kiosk) oder im digitalen Kiosk (im Aboshop, bei Blendle oder read.it) kaufen.

Weitere Top Storys aus dem Heft

1 2