Zwangsehe
Profil 3/2020

Zwangsehe

Eine Woche voller Premieren: Zum ersten Mal hat ein ehemaliger Minister im österreichischen Nationalrat eine aktive Ministerin „Hysterikerin“ genannt. Zum ersten Mal galt bei der Angelobung in der Präsidentschaftskanzlei der Dresscode casual. Zum ersten Mal fand sich das Beste aus zwei Welten in einer einzigen Regierungserklärung, wobei man dem Vizekanzler doch auch zustimmen muss, wenn er meint, dass es in Wirklichkeit nur eine Welt gäbe.

Für die aktuelle Titelgeschichte verfolgten Gernot Bauer, Edith Meinhart und Christa Zöchling diese weltbewegenden Tage. Gemeinsam erkundeten die Kollegen aus der profil-Innenpolitikredaktion, wie verschieden die zwei Welten von Türkis und Grün denn nun wirklich sind. Kurzfassung: doch schon eher ziemlich.

profil als ePaper

Neben der Printausgabe können Sie das neue profil als ePaper (via iTunes oder Google Play und im Austria Kiosk) oder im digitalen Kiosk (im Aboshop, bei Blendle oder read.it) kaufen.

Weitere Top Storys aus dem Heft

1 2