Suffering In Silence: Die unbeachteten Krisen des Jahres 2018

Der Report „Suffering in Silence“ der Hilfsorganisation CARE listet die zehn humanitären Krisen auf, die es im vergangenen Jahr kaum in die internationalen Schlagzeilen geschafft haben.

Demokratische Republik Kongo - Ein Teufelskreis von Gewalt, Krankheit und Unterernährung

Demokratische Republik Kongo - Ein Teufelskreis von Gewalt, Krankheit und Unterernährung

Nach über zwei Jahrzehnten Gewalt kennt die Hälfte der Bevölkerung in der Demokratischen RepublikKongo (DRK) nichts anderes als Krieg und Konflikt. Da die landwirtschaftliche Produktion stark zurückgeht, sind aktuell rund 12,8 Millionen Menschen von Hunger bedroht. Unter ihnen bedinden sich 4,3 Millionen unterernährte Kinder, von denen 1,3 Millionen an schwerer Unterernährung leiden. Mindestens 8,5 Millionen Menschen leben in ständiger Gefahr des Ausbruchs einer neuen Epidemie.