Unsere aktuelle Titelgeschichte: So schützt sich Europa

Bilder von der griechisch-mazedonischen Grenze aus dem Jahr 2016.

Bilder von der griechisch-mazedonischen Grenze aus dem Jahr 2016.

Gewalt, Hunger, Freiheitsberaubung: Immer wieder berichten Migranten von erschreckenden Misshandlungen durch Polizisten an Europas Außengrenzen. Vieles deutet darauf hin, dass die Schilderungen der Wahrheit entsprechen. Doch die EU unternimmt praktisch nichts, um die Vorwürfe gegen ihre Mitgliedsstaaten aufzuklären.

Diese Geschichte beginnt mit einem hässlichen Bild. Es zeigt einen Mann, der auf dem Bauch liegt, sein Gesicht verbirgt er vor der Kamera. Über seinen Rücken ziehen sich blutige Striemen, ein Dutzend wohl – als hätte jemand mit einem Stock auf ihn eingeschlagen.

.....

Lesen Sie die Titelgeschichte von Christoph Zotter in der aktuellen Printausgabe oder als E-Paper!