Clemens Neuhold

Clemens Neuhold

Nach der Matura half Clemens Neuhold (40) im profil-Sekretariat aus und unternahm dort seine ersten journalististischen Gehversuche. Dann wechselte für acht Jahre zur Tageszeitung "Kurier". Dort berichtete er über Wirtschaftsthemen und später als EU-Korrespondent aus Brüssel. Neuhold leitete außerdem das Migrantenmagazin "biber", war Mitgründer der biber-Akademie und baute das Magazin der neuen WU "steil" auf. Vor seiner Rückkehr zu "profil" schrieb er als Innenpolitikredakteur 2,5 Jahre für die "Wiener Zeitung".

Artikel des Autors

MARX UND MAMA: Novak wuchs mit ihrer alleinerziehenden Mutter im Bollwerk der Sozialdemokratie auf.
Österreich

SPÖ Wien-Parteimanagerin Novak wünscht sich weniger Frauen mit Kopftuch

Kopftuch-Bann beim AMS Wien
Österreich

Kopftuch-Bann beim AMS Wien

Glücksspiel: Mehr Süchtige für Wien
Österreich

Glücksspiel: Mehr Süchtige für Wien

Die Frauenbeauftragte der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich, Carla Amina Baghajati.
Österreich

"Sind Muslimas in Österreich rückständiger als im Iran?"

 Blick über Wien
Österreich

Wien: Der rote Mythos von der sozialen Durchmischung bröckelt gewaltig

Michael Ludwig: "Man sollte Integrationsprobleme offen ansprechen"
Österreich

Wien: Wohin steuert Michael Ludwig die Stadt?

Ist Wien noch sozial durchmischt?
Österreich

Ist Wien noch sozial durchmischt?

Schwertner: "Wahlkampfthema am Köcheln halten"
Schwarz-Blau

Schwertner: "Wahlkampfthema am Köcheln halten"

Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ), Innenminister Herbert Kickl (FPÖ), Vizekanzler Heinz Christian Strache (FPÖ) und Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP)
Schwarz-Blau

Die profil-Titelgeschichte: Willkommen in der neuen Republik!

1  ...  3 4 5  ...  18