Ingrid Brodnig

Ingrid Brodnig
 

Geboren 1984 in Graz, studierte Journalismus und Unternehmenskommunikation. Journalistische Leidenschaft: Das Internet in all seinen Facetten, von europäischer Netzpolitik bis zu unglaublichen Katzenvideos. Von 2007 bis 2014 arbeitete sie für die Wiener Wochenzeitung Falter, zuletzt als Chefin des Medienressorts. Sie publizierte das Buch „Der unsichtbare Mensch. Wie die Anonymität im Internet unsere Gesellschaft verändert“ (Czernin-Verlag). Macht regelmäßig Radiokolumnen für die Ö1-Sendung „Digital.Leben“ und twittert eifrig: twitter.com/brodnig

Artikel der Autorin

Ingrid Brodnig: Google, ein Opfer der EU?
Wirtschaft

Ingrid Brodnig: Google, ein Opfer der EU?

Video
Video: Richard Gutjahr über die düstere Zukunft des Journalismus
Gesellschaft

Video: Richard Gutjahr über die düstere Zukunft des Journalismus

EU: Fallen die Roamingkosten heuer wirklich? Kommt das Zwei-Klassen-Internet?
Österreich

EU: Fallen die Roamingkosten heuer wirklich? Kommt das Zwei-Klassen-Internet?

"Fahrdienstkrieg": Ist Uber überhaupt legal?
Wirtschaft

"Fahrdienstkrieg": Ist Uber überhaupt legal?

Wie die Fahrtenvermittler-App "Uber" den Taxis Konkurrenz macht
Wirtschaft

Wie die Fahrtenvermittler-App "Uber" den Taxis Konkurrenz macht

Video
Jeff Jarvis im Skype-Gespräch
Wirtschaft

Mr. Jarvis, is Europe too mean to Google?

Wirtschaft

Internetexperte Jarvis: "Europa soll nicht unser Internet managen!"

ver.di-Gewerkschaftssekretär Stefan Najda
Wirtschaft

Kritik an Amazon: „Die Mitarbeiter werden regelmäßig überwacht“

Inaktivitätsprotokoll von Amazon
Wirtschaft

Mein Leben danach: Warum ich aufgehört habe, bei Amazon zu bestellen

1  ...  20 21 22 23