Karin Cerny

Karin Cerny

Karin Cerny, 1968 im Waldviertel geboren. Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik in Wien und Berlin. Schreibt seit 2002 regelmäßig für den Kulturteil des "profil" über Theater und Literatur. Jurorin für das Festival Politik im Freien Theater (Berlin, 2005) sowie für die Werktstatttage am Wiener Burgtheater (2004-2006). Mitglied der Jury fürs Berliner Theatertreffen (2006-2008). Schreibt außerdem regelmäßig für die „Süddeutsche Zeitung“ und die „Deutsche Bühne“.

Artikel der Autorin

Hass-Hangover
Kultur

Hass-Hangover

Burgtheaterdirektor Martin Kušej: "Dass ich kämpferisch bin, steht außer Frage"
Kultur

Burgtheaterdirektor Martin Kušej: "Dass ich kämpferisch bin, steht außer Frage"

Müllhaldenwelt
Kultur

Müllhaldenwelt

Birgit Minichmayr: "Die Testosteron-Männer werden aussterben"
Kultur

Birgit Minichmayr: "Die Testosteron-Männer werden aussterben"

Friedrich Achleitner: "Wir waren Dilettanten"
Kultur

Friedrich Achleitner: "Wir waren Dilettanten"

"Die Stühle" im Akademietheater
Kultur

"Die Stühle" im Akademietheater

Doris Knecht: "weg"
Kultur

Doris Knecht: "weg"

In Ulrich Rasches Version von Schillers „Die Räuber“ spielte Tscheplanowa den Franz Moor.
Kultur

"Jedermann": Die neue Buhlschaft Valery Tscheplanowa im Porträt

Intendant Christophe Slagmuylder
Kultur

Wiener Festwochen 2019: Programm steht

1 2 3 4  ...  18