Klaus Kamolz

Klaus Kamolz

ist mit Unterbrechungen seit 1989 für profil tätig (von 1998 bis 2004 Redakteur bei FORMAT); er arbeitete in den Ressorts Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft (Titelgeschichten im profil u. a.: über Priester in Österreich, Aberglauben, Mutterschaft, Christoph Columbus und Gendermedizin). In den Jahren 2007/2008 porträtierte er im Wirtschaftsmagazin trend monatlich bekannte Ex-Manager und -Banker, darunter Hellmut Longin, Maria Schaumayer und Hans Haumer. Seit 2006 verfasst er in profil die wöchentliche Kulinarik-Seite "eatdrink", seit 2008 das Wein-Extra. Kamolz ist Autor im deutschen Magazin DER FEINSCHMECKER und schrieb mehrere Bücher, darunter Biographien von Hermes Phettberg und Billy Wilder sowie kulinarische Essaybände über die böhmische und pannonische Küche (mehr darüber auf www.kamolz.at ).
Seit Anfang 2009 gestaltet er als Chefredakteur das neue Angel- und Freizeitmagazin FISCH & WASSER (www.fischundwasser.at ). Kamolz lebt in Wien und in diversen Restaurantküchen und Forellenflüssen im In- und Ausland.

Artikel des Autors

Roh marinierter Saibling mit rohen Poveraden
Eatdrink

eatdrink: Distelfieber

Vitello Dorschato
Eatdrink

eatdrink: Der Haubentaucher

Schleie & Schweinskrustl
Gesellschaft

eatdrink: Der fermentierende Holländer

LUXUS IM WINTER: In einem Geheimfach der Rübe lauert noch ein aromatischer Kick: Räucheraal
Eatdrink

eatdrink: Arme-Leute-Küche à la Franck Ribéry

Trojan Turkey
Eatdrink

Trojan Turkey

DEFTIGES SÜPPCHEN: Der Räuchergeschmack kommt vom Paprikapulver und vom Speck.
Eatdrink

eadtrink: G'selchte Bouillabaisse

Stockfisch-Cannoli im "Al Giardinetto"
Eatdrink

eatdrink von Klaus Kamolz: Cormòns revisited

BELGIENS KLASSIKER MOULES FRITES: Kurz gekocht und doppelt gebacken.
Gesellschaft

eatdrink: Kartoffeln à la Banksy

DIE LETZTEN TUNFISCHTAGE VON TSUKIJI: Nach 83 Jahren hieß es shoganai: Da kann man halt nichts machen ...
Eatdrink

eatdrink von Klaus Kamolz: Tataki Blues

1 2 3 4  ...  7