Marianne Enigl

Marianne Enigl

Studentenpolitik und Publizistikstudium in Wien, ab 1978 Redaktion „Die Presse“, ab 1983 bei profil. Themen: Sozialreportagen, Umwelt, Gericht, danach Zeitgeschichte: profil-Serien über Gestapo, Hitlers Familie, Adel und Nazis, NSDAP in Österreich.
Bücher: Der weibliche Körper als Schlachtfeld (mit S. Perthold); Reportagen aus der Zukunft (mit K. Langbein ua.).

Artikel der Autorin

Konkurs 14S175/13w
Österreich

Konkurs 14S175/13w

Gurlitt-Schatz bleibt in Österreich
Österreich

Gurlitt-Schatz bleibt in Österreich

Sarajevo revisited
History

Sarajevo revisited

„Heiße Geschichte”
History

„Heiße Geschichte”

Zeitgeschichte. Wie eine große Kollektion des Wiener Fin de Siècle nach Australien kam
 
Home

Hoffmanns Erzählungen

Traunsee. Mit der Jahrhundertflut kam die Geröll-Lawine. Sie war angekündigt worden
 
Home

Festwochen Gmunden: Sperrzone

Verkauf des traditionsreichen Studios
History

Verkauf des traditionsreichen Studios

XXX
 
Home

XXX

Zeitgeschichte. Die Nationalbank und der Nationalsozialismus: brisante Ergebnisse einer neuen Dokumentation
 
History

Intrigen, Vernaderung, Bereicherungen

1 2 3 4  ...  10