Nina Schedlmayer

Nina Schedlmayer

schreibt seit 2003 für das profil-Kulturressort über bildende Kunst. Studierte von 1995 bis 2001 Kunstgeschichte in Wien und Hamburg, verfasste danach noch eine Dissertation (Thema: Kunstliteratur im Nationalsozialismus). Beiträge für Kunstzeitschriften im In- und Ausland, unter anderem Camera Austria, Kunst & Auktionen, EIKON; zahlreiche Katalogbeiträge und Buchpublikationen. Monatliche Kolumne zum weitläufigen Themenfeld Kunst und Politik auf artmagazine.cc. Schätzt sich glücklich, dass ihre Karriere im Galerienbetrieb schon vor fast einem Jahrzehnt kläglich scheiterte.

Artikel der Autorin

Museum. Kulturpolitische Misstöne begleiten die Neueröffnung des Grazer Joanneumviertels
 
Home

Im Alphatierreich

Affäre.
 
Home

Joanneum

Affäre. Anhaltende Turbulenzen um Kunsthallen-Chef Gerald Matt
 
Home

Kunstfehler

Affäre. Neue Vorwürfe gegen Kunsthallen-Direktor Gerald Matt
 
Home

Kostenstelle 10

Kulturpolitik. Das Museum für Völkerkunde ist führungslos
 
Home

Dämmerzustand

Interview. Starkünstler Franz West über Fälschungen, Jeff Koons und die Lust an Tanz und Philosophie
 
Home

„Was in Österreich passiert, interessiert niemanden“

Debatte. Zur Buchpublikation von Kunsthallen-Chef Matt
 
Home

Zweifelhafte Zusammenarbeit

Affäre. Der Kunsthalle-Direktor soll Mitarbeiter für privaten Auftrag eingesetzt haben
 
Home

Vorwürfe gegen Gerald Matt

Kulturpolitik. Auch nach Peter Noevers ­Abgang kehrt im Wiener MAK keine Ruhe ein
 
Home

Feiern und fallen

1  ...  9 10 11 12