Rainer Nikowitz

Rainer Nikowitz

Geboren 1964 in Tulln, aufgewachsen in der Steppe östlich von Wien, Matura am Bundesgymnasium Gänserndorf. Erfolgreicher Abbruch der Studien der Rechtswissenschaften, Publizistik und Politikwissenschaften zwei Prüfungen vor einem drohenden akademischen Grad.
Einstieg in den Journalismus 1987 beim „Kurier“. 1996/97 15-monatige Weltreise. Seit 1998 Kolumnist bei „profil“. Bislang acht Mal zum österreichischen „Kolumnisten des Jahres“ gewählt, ebenso acht Mal als Buchautor in Erscheinung getreten: Mit vier Sammlungen von profil-Kolumnen, dem Weltreise-Buch „Ein Lama für Mama“ und drei Kriminalromanen – den Nummer 1-Bestsellern „Volksfest“ (2012), „Nachtmahl“ (2014) und „Altenteil“ (2017).

Artikel des Autors

Rainer Nikowitz: Money Boy
Österreich

Rainer Nikowitz: Money Boy

Rainer Nikowitz: Treulich geführt
Meinungen

Rainer Nikowitz: Treulich geführt

Rainer Nikowitz: Widerstand
Österreich

Rainer Nikowitz: Widerstand

Rainer Nikowitz: Der Systemgünstling
Meinungen

Rainer Nikowitz: Der Systemgünstling

Rainer Nikowitz: Plan B
Österreich

Rainer Nikowitz: Plan B

Rainer Nikowitz: Eiligenschein
Schwarz-Blau

Rainer Nikowitz: Eiligenschein

Rainer Nikowitz: Reden ist Silber
Schwarz-Blau

Rainer Nikowitz: Reden ist Silber

Rainer Nikowitz: In guten Händen
Meinungen

Rainer Nikowitz: In guten Händen

Rainer Nikowitz: Ich – Einfach unverbesserlich
Österreich

Rainer Nikowitz: Ich – Einfach unverbesserlich

1 2 3 4  ...  65