71-jähriger Belgier starb bei Anreise an Herzinfarkt

Ein 71-jähriger Anhänger der belgischen Fußball-Nationalmannschaft ist am Montag auf der Anreise zur Fußball-EM in Frankreich an einem Herzinfarkt gestorben. Das berichtete die Zeitung "Het Nieuwsblad". Der Mann habe mit einer Bus-Reisegruppe in der Nähe von Nancy an einer Raststätte eine Pause eingelegt, als er den Infarkt erlitt, hieß es.

Trotz der schnellen Hilfe einer vor Ort anwesenden Krankenschwester sei er wenig später verstorben. Belgien traf bei der EM am (heutigen) Montagabend in Lyon auf Italien.