Alle ÖFB-Spieler außer Junuzovic trainierten in Mallemort

Teamchef Koller und Co-Trainer Janeschitz während des Trainings

Teamchef Koller und Co-Trainer Janeschitz während des Trainings

Mit Ausnahme des verletzten Zlatko Junuzovic sind am Donnerstag alle Spieler des österreichischen Fußball-Nationalteams auf dem Trainingsplatz gestanden. Die Mannschaft absolvierte am frühen Abend im Teamcamp in Mallemort ihre letzte Einheit vor der Abreise nach Paris. Dort folgt am Samstag (21.00 Uhr/live ORF eins) im Prinzenpark-Stadion das zweite EM-Spiel gegen Portugal.

Junuzovic soll die Reise laut ÖFB-Angaben nach derzeitigem Stand trotz seiner Knöchelverletzung mitmachen. Dadurch solle die bestmögliche Behandlung sichergestellt werden. Die Österreicher fliegen am Freitagmittag von Avignon nach Paris - wie schon zum EM-Auftakt gegen Ungarn (0:2) nach Bordeaux mit der niederländischen Charter-Fluglinie Denim Air.

In Bordeaux hatte sich Junuzovic schon vor der Pause einen Teilriss des Außenbandes im rechten Sprunggelenk zugezogen. Gegen Portugal fällt der 28-Jährige von Werder Bremen definitiv aus. Ein Einsatz ist bei optimalem Heilungsverlauf frühestens im abschließenden Gruppenspiel nächsten Mittwoch gegen Island möglich.