De Rossi ließ Italiens Training aus

Daniele De Rossi pausierte am Dienstag

Daniele De Rossi pausierte am Dienstag

Daniele De Rossi hat das Dienstag-Training der italienischen Fußball-Mannschaft ausgelassen. Der 32-jährige Mittelfeldspieler hatte beim 2:0-Achtelfinalsieg am Vorabend gegen Spanien eine Hüftverletzung erlitten. De Rossi wurde am Dienstag noch genauer untersucht, allerdings gab Italiens Fußballverband (FIGC) keine Details bekannt, was dieser medizinische Check ergeben hat.

"Weitere Informationen über den Zustand der Spieler, die derzeit verletzt sind, werden morgen bekanntgegeben", hieß es in einer FIGC-Mitteilung. Damit war weiter unklar, ob De Rossi am Samstagabend (21.00 Uhr) in Bordeaux im EM-Viertelfinale gegen Weltmeister Deutschland auflaufen kann. Thiago Motta, der ebenfalls in der Mittelfeldzentrale der "Squadra" spielt, verpasst das Duell mit den Deutschen wegen einer Gelbsperre. Sollte auch De Rossi ausfallen, müsste Trainer Antonio Conte wohl sein Spielsystem ändern.