DFB-Kicker Hummels vor Einstieg ins Mannschaftstraining

Hummels wohl erst in Spiel drei dabei

Hummels wohl erst in Spiel drei dabei

Mats Hummels könnte schon zum zweiten Spiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft bei der EM in Frankreich zur Verfügung stehen. Nach Angaben von Assistenztrainer Thomas Schneider kann der Innenverteidiger nach einem Muskelfaserriss in der Wade das Mannschaftstraining aufnehmen. Eine individuelle Einheit des 27-Jährigen am Freitag in Evian-les-Bains habe "sehr gut" ausgesehen.

Auf Nachfrage ergänzte der Assistent von Teamchef Joachim Löw, dass der Einstieg schon beim Abschlusstraining des Weltmeisters für das Auftaktspiel gegen die Ukraine erfolgen könne, sofern Hummels am Samstag die Reise zum ersten Gruppenspiel mitmachen sollte. Darüber werde der Trainerstab um Löw allerdings noch entscheiden.

Die deutsche Mannschaft startet am Sonntag (21.00 Uhr) ins EM-Turnier. Hummels fällt gegen die Ukraine noch aus. Vier Tage später folgt Spiel Nummer zwei in Paris gegen Polen. Hummels hatte sich die Wadenverletzung in seinem letzten Spiel für Borussia Dortmund im verlorenen DFB-Pokalfinale gegen seinen künftigen Verein Bayern München zugezogen.