Iordanescu trat als Rumänien-Trainer zurück

Iordanescu blieb mit Rumänien unter Erwartungen

Iordanescu blieb mit Rumänien unter Erwartungen

Der Teamchef der rumänischen Fußball-Nationalmannschaft Anghel Iordanescu ist von seinem Posten zurückgetreten. Der 66-Jährige einigte sich mit Verbandschef Razvan Burleanu, von einer weiteren Zusammenarbeit Abstand zu nehmen, nachdem Rumänien die Gruppe A bei der EM an letzter Stelle beendet hatte.

"Ich möchte Iordanescu danken. Er hat mit der Aufgabe viel Verantwortung übernommen und uns zum ersten Turnier seit acht Jahren geführt", meinte Burleanu. 2014 trat der ehemalige Teamspieler seine dritte Amtszeit als Teamchef an. Als Nachfolger such Burleanu jemanden, "der mehr als zehn Jahre Erfahrung auf hohem Level und bereits Erfolge gefeiert hat."