Italien nach 1:0 gegen Schweden im Achtelfinale

Stürmer Eder entschied die Partie in der 88. Minute

Stürmer Eder entschied die Partie in der 88. Minute

Italien steht als zweites Team nach Gastgeber Frankreich schon nach zwei Spielen im Achtelfinale der Fußball-EM. Ein später Treffer Eders (88.) sicherte den Azzurri in Toulouse gegen Schweden ein 1:0 und dank des zweiten Sieges den Aufstieg in die K.o.-Phase. Schweden hält nur bei einem Punkt und muss um das Weiterkommen bangen.

Im zweiten Gruppenspiel des zweiten Spieltags treffen die punktelosen Belgier am Samstag (15.00 Uhr) in Bordeaux auf Irland, das so wie Schweden einen Punkt auf dem Konto hat. Italien bekommt es zum Abschluss von Pool E am Mittwoch mit Irland zu tun, Schweden tritt gegen Belgien an.