Italien spielt nach Anschlag in Dhaka mit Trauerflor

Die Spieler um Kapitän Buffon wollen ihre Anteilnahme zeigen

Die Spieler um Kapitän Buffon wollen ihre Anteilnahme zeigen

Italiens Fußball-Nationalmannschaft wird im EM-Viertelfinale gegen Deutschland am Samstagabend (21.00 Uhr) in Bordeaux mit Trauerflor spielen. Damit solle der italienischen Opfer bei der Geiselnahme in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka gedacht werden, teilte Italiens Fußball-Verband mit.

"Die Stunden vor dem wichtigen Spiel sind von der tragischen Nachricht vom Tod italienischer Bürger überschattet worden", erklärte der Fußball-Verband. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) habe das Tragen eines Trauerflors gestattet, damit die Spieler "im Moment dieser großen Trauer" ihre Anteilnahme zeigen könnten.