Künftiger Clubkollege Sanches voll des Lobes über Alaba

Künftiger Bayer freut sich auf Zusammenarbeit mit Alaba

Künftiger Bayer freut sich auf Zusammenarbeit mit Alaba

Österreichs Fußball-Star David Alaba bekommt in der nächsten Saison bei Bayern München mit Renato Sanches einen echten Rohdiamanten zum Teamkollegen. Ob es am Samstag bei der vorentscheidenden EM-Partie zwischen Österreich und Portugal zu einem direkten Duell zwischen Alaba und dem 18-jährigen Bayern-Neuzugang kommt, ist offen. Sanches ist jedenfalls voll des Lobes über Alaba.

"Er ist ein großartiger Spieler. Jeder weiß, dass er auf verschiedenen Positionen spielen kann, im Mittelfeld, in der Außen- oder Innenverteidigung", sagte Sanches bei einer Pressekonferenz am Donnerstag in Marcoussis. "Er hat großes Potenzial und ist einer der besten auf seiner Position."

Sanches hofft, dass er am Samstag in der Startelf steht, nachdem er gegen Island in der 71. Minute eingewechselt worden ist und Teamchef Fernando Santos zwei bis drei Änderungen für die Partie gegen das ÖFB-Team angekündigt hat. "Niemand erwartet, dass es ein einfaches Spiel wird. Österreich hat einen anderen Stil als Island", ist sich Sanches sicher, dass Portugal diesmal nicht gegen eine Abwehrmauer anrennen muss.