Nordiren-Coach fordert dreckiges Spiel gegen Ukraine

Michael O'Neill fordert mehr Härte von seinem Team

Michael O'Neill fordert mehr Härte von seinem Team

EM-Neuling Nordirland will im vorentscheidenden Gruppenspiel gegen die Ukraine mehr zur Sache gehen als beim 0:1 zum Auftakt gegen Polen. "Wir waren da nicht so gut darin, dreckig zu spielen, dabei können wir das eigentlich ganz gut. Wir müssen sichergehen, dass wir nun dreckiger spielen", sagte Trainer Michael O'Neill am Mittwoch vor dem Abschlusstraining in Lyon.

"Natürlich nicht im Sinne von unfair spielen, sondern einfach Wettkampfhärte zeigen", fügte er 24 Stunden vor dem Anpfiff am Donnerstag (18.00 Uhr/ZDF) hinzu. Gegen die Ukraine brauchen die Nordiren einen Sieg, wollen sie vor dem abschließenden Duell mit der deutschen Mannschaft noch Chancen auf die K.o.-Phase haben. "Wir müssen sichergehen, dass wir das Spiel wie ein Cup-Finale angehen, denn diese drei Punkte sind sehr wichtig", betonte O'Neill.