ÖFB-Team bei erstem Training in Frankreich vollzählig

Marko Arnautovic testet das Leiberl von David Alaba

Marko Arnautovic testet das Leiberl von David Alaba

Das österreichische Fußball-Nationalteam hat sein erstes Training in Frankreich am Donnerstagvormittag in voller Besetzung absolviert. Alle 23 Mann, die Teamchef Marcel Koller in seinen EM-Kader berufen hat, waren im "Stade d'Honneur" in Mallemort vertreten. Der in den vergangenen Wochen immer wieder in Zweifel gezogene Trainingsplatz präsentierte sich in gutem Zustand.

Schon die erste Einheit ging unter regem, auch internationalem Medieninteresse über die Bühne. Nach einer Pressekonferenz um 12.00 Uhr stand am Nachmittag (17.00 Uhr) noch ein öffentliches Training auf dem Programm. Die 500 dafür aufgelegten Tickets sind bereits seit Tagen vergriffen. Ihr erstes EM-Spiel bestreiten die Österreicher kommenden Dienstag in Bordeaux gegen Ungarn.