Rumänien und Schweiz wahrten mit 1:1 Aufstiegschance

Punkteteilung in Paris

Punkteteilung in Paris

Rumänien und die Schweiz haben sich am Mittwoch bei der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich die Punkte geteilt. Mit dem 1:1 (1:0) am Mittwoch im Prinzenparkstadion von Paris haben beide die Chance auf das Achtelfinale gewahrt. Bogdan Stancu brachte Rumänien mit einem verwandelten Elfmeter in Führung (18.), Admir Mehmedi gelang in der 57. Minute der Ausgleich.

Für Rumänien war es der erste Punkt, allerdings haben sie in der abschließenden Runde am Sonntag mit Albanien noch den vermeintlich leichtesten Gegner der Gruppe A. Die Schweiz hält bei vier Zählern und bekommt es noch mit Gastgeber und Mitfavorit Frankreich zu tun.