Fußballstars und ihr "patschertes Leben"

Am 15. Juni erscheint "Gascoigne", ein filmisches Porträt über das - immer wieder vom Suff geprägte - Leben der englischen Fußballlegende Paul Gascoigne. Der ehemalige "Three Lions"-Star ist jedoch nicht der einzige Kicker, der während und nach seiner Karriere mit Alkohol- und Drogen-Missbrauch zu kämpfen hatte. Eine Auswahl:

George Best

George Best

Ein anderer aus der Rubrik "beste Stürmer aller Zeiten" schaffte den Absprung aus der Alkoholsucht leider nie wirklich: Der nordirische National-Hero und Manchester United-Star George Best. Sein Zitat "Ich habe viel von meinem Geld für Alkohol, Weiber und schnelle Autos ausgegeben. Den Rest habe ich einfach verprasst" wurde Kult. Best starb im Jahr 2005 an Komplikationen nach einer Lebertransplantation. Sein Begräbnis wurde live von der BBC übertragen.