Das war der profil High Potential Day 2016

Eröffnungspanel

Am Eröffnungspanel diskutierten unter der Moderation von profil-Herausgeber Christian Rainer neben Ing. Franz Nigl (Österreichische Post AG) und Dr. Martina Schmied (Stadt Wien) auch Dr. Birgit Moosmann (VIG) sowie Dr. Ludovit Garzik (Rat für Forschung und Technologieentwicklung).

Zum neunten Mal trafen sich die besten Absolventen des Landes und namhafte Unternehmen beim profil High Potential Day 2016.

Mit großem Erfolg hat das Nachrichtenmagazin profil in den letzten Jahren den profil High Potential Day veranstaltet und konnte vielen Unternehmen qualifizierte junge Mitarbeiter vermitteln.

Auch vergangenes Jahr wählte profil die 300 besten Absolventen des Landes aus und brachte sie mit über 50 Top - Arbeitgebern Österreichs zu einem exklusiven Recruitingtreffen zusammen.

Die besondere Location dafür war wieder das Wiener Rathaus. Der exklusive Rahmen bot Gelegenheit zum gegenseitigen Informationsaustausch und Kennenlernen. Viele Absolventen fanden ihre Wunscharbeitgeber, die Unternehmen topausgebildete Mitarbeiter.

High Potential Day im Rathaus

Spannendes Rahmenprogramm

Der profil High Potential Day wurde mit einer Diskussion zum Thema „New Deal für High Potentials– Kommt die Bildungsreform?“ unter der Moderation von profil Herausgeber Dr. Christian Rainer eingeleitet. Am Podium diskutierten neben Dr. Birgit Moosmann (Vienna Insurance Group), Dr. Martina Schmied (Stadt Wien) ebenso Dr. DI Ludovit Garzik (Rat für Forschung und Technologieentwicklung) und Ing. Franz Nigl (Österreichische Post AG).

Im Anschluss starteten die vereinbarten Gesprächstermine zwischen Unternehmen und Absolventen. Im Rahmenprogramm gab es des Weiteren einen VIG CEO-Talk mit Herrn Gábor Lehel, Generaldirektor der UNION Biztosító , sowie eine Diskussionsrunde des Rat für Forschung und Technologieentwicklung mit dem Thema „Wie leben Forschende in Österreich?“, bei dem über die Chancen und Gegebenheiten österreichischer Forschung diskutiert wurde.

Am Podium waren namhafte Wissenschafter: Dr. Maximilian Fochler (Universität Wien), Prof. Andreas Obrecht(Österreichischer Austauschdienst) , DI Nikolaus Pfaffenbichler (Austrian Institute of Technology), Dipl.-Ing. Dr. Sabine Baumgartner (BOKU Wien) sowie Dr. Konstantin Krychtiuk (Ludwig Boltzmann Gesellschaft). Die Diskussion wurde von profil-Redakteurin Michaela Ernst geleitet.