25

21 Sonnenbaden und Sonnenbrand:


„Wie viel Sonne schadet meinem Kind?“

Jeder Sonnenbrand im Kindesalter erhöht die Gefahr von Hautkrebs im Erwachsenenalter. Je jünger die von Sonnenstrahlen geschädigte menschliche Haut ist, desto gefährlicher sind die Langzeitfolgen. Daher sollten Kinder möglichst nicht in der prallen Sonne, sondern im Halbschatten spielen und dabei zumindest leicht bekleidet sein. Sonnencremes mit hohem Schutzfaktor gehören unbedingt schon vor einer Wanderung oder einem Nachmittag im Freien auf alle besonders ausgesetzten Körperstellen wie Nase, Stirn, Ohren, Schultern, Arme, Oberschenkel und Waden. Eine Kopfbedeckung spendet dem Gesicht Schatten und schützt den Kopf und das Gehirn vor zu viel Wärme – einem Sonnenstich. Regungsloses Liegen in der Sonne ist nichts für Kinder.