Die netten Jahre sind für Bond vorbei

Gegenüber dem verwaschenen Softrock von „Casino Royale“ könnte man, pardon, von einem echten Quantumsprung sprechen, zugleich aber handelt es sich wohl um die einzig mehrheitsfähige Verbesserung des Vorgängers.

Der Rest bleibt Glaubenssache. Denn das Unternehmen Bond hat sich für das neue Jahrtausend nicht nur eine neue Corporate Identity zugelegt. Es versucht sich gleich an einem ganz neuen Geschäftsmodell: Bond ist nicht mehr Bond. Sondern bloß noch ein gewöhnlicher Actionheld.