Fanta und Gänswein: Was Sie schon immer über Papst Benedikt XVI. wissen wollten

Hat der Papst auch Laster?

Die Unfehlbarkeit des Papstes mag für bestimmte Gelegenheiten dogmatisch festgeschrieben sein, dennoch geht auch Benedikt XVI. regelmäßig zur Beichte. „Ich bin genauso schwach wie die anderen“, antwortete er einmal auf die Frage, ob auch er zu menschlichen Fehlern neige. Einen kleinen Hinweis auf die Natur der päpstlichen Schwächen gibt die folgende, verbriefte Anekdote: Kurz nach der Ernennung Joseph Ratzingers zum Papst erhielt ein irischer Journalist ein Paket von Monsignore Georg Gänswein. Die Sendung enthielt eine Flasche Old Bushmills Irish Whiskey und einen kurzen Brief mit den Worten: „Seine Heiligkeit erinnert sich an die Wette.“ Der Journalist hatte acht Jahre zuvor im Rahmen einer Buchpräsentation gewettet, Ratzinger würde zum Papst gewählt werden. Als Wetteinsatz wurde die genannte Flasche Whiskey vereinbart.