Fanta und Gänswein: Was Sie schon immer über Papst Benedikt XVI. wissen wollten

Zweifelt der Papst auch an sich selbst?

Auch einem angehenden Stellvertreter Christi sind Selbstzweifel nicht fremd. Nach seiner Wahl zum Papst erinnerte sich Benedikt XVI. wie folgt an die entscheidenden Minuten des Konklaves: „Als der Gang der Abstimmung mich langsam erkennen ließ, dass sozusagen das Fallbeil auf mich herabfallen würde, war mir ganz schwindlig zumute. Ich hatte geglaubt, mein Lebenswerk getan zu haben und nun auf einen ruhigen Ausklang meiner Tage hoffen zu dürfen. Ich habe mit tiefer Überzeugung zum Herrn gesagt: Tu mir das nicht an. Du hast Jüngere und Bessere, die mit mehr Elan und mehr Kraft an diese große Aufgabe herantreten können. Aber der Herr hörte in dieser Situation offenbar nicht zu.“