Interview mit Toten Hosen Sänger Campino

profil: Sie selbst haben sich zuletzt vermehrt als Schauspieler versucht. In Wim Wenders’ jüngstem Film „Palermo Shooting“ spielen Sie sogar die Hauptrolle. Wie kam es zu dieser Zusammenarbeit?

Campino: Wir haben Wim vor acht Jahren kennen gelernt, als er das Video zu „Warum werde ich nicht satt?“ drehte. Unser Manager, der ein fanatischer Wenders-Fan ist, hat ihm das Lied auf gut Glück geschickt. Normalerweise kommt in solchen Fällen die Standardantwort: Ja, das kann ich mir vorstellen – wie hoch ist das Budget? Wim hat uns stattdessen ein 16-seitiges Papier mit minutiösem Drehbuch geschickt und kein Wort über das Budget verloren. Nach dem Dreh meinte er zu mir: „Mit dir möchte ich mal was Richtiges machen.“ Ich nahm das als nettes Kompliment und habe es bald wieder vergessen.