kanon

27 Sátántangó / Satanstango

Béla Tarr, Ungarn 1994

Verfilmung des 1985 erschienenen Romans „Satanstango“ von László Krasznahorkai: die ungarische Tiefebene als düstere Welt, eine über sechs Stunden andauernde comédie humaine, reich an Verzweiflung und Melancholie.