Kleines Finanzlexikon zur Wirtschaftskrise:
Von A wie Angst bis zu Z wie Zinsen

Q

QUARTAL

Maßeinheit des modernen Managers. Wozu auf Jahre planen, wo doch stets der Aktienkurs vom nächsten Tag das Tun bestimmt. Es ist keine 20 Jahre her, da bekamen Aktionäre von Unternehmen genau einmal Bilanzpost im Jahr. Heute folgt das Leben an der Börse einem atemlosen Rhythmus aus Drei-, Sechs-, Neun- und Zwölfmonatsergebnissen. Schnelles Geld macht bekanntlich high. Es kann kein Zufall sein, dass Quartal für „Viertel“ steht. Man sollte erwägen, Quartalsergebnisse fortan in Promille anzugeben.