Kleines Finanzlexikon zur Wirtschaftskrise:
Von A wie Angst bis zu Z wie Zinsen

C

CRASH

Der Crash markiert den äußersten Instabilitätspunkt des Marktes. Jedes System, das zu erheblichen Teilen aus (→) Blasen besteht, ist bereits auf seine eigene Implosion hin angelegt. Dass der große Krach unausweichlich eintreten würde, war allen Beteiligten zu jedem Zeitpunkt klar – weshalb sie sich in renditeseliger Eintracht darauf einigten, ihn maximal lange hinauszuzögern. Als er schließlich eintrat, wurde das entstandene ­Finanzvakuum mit Bestürzung gefüllt, die ihrerseits wieder alle Definitons­merkmale einer Blase aufwies. Diese dürfte so bald jedoch nicht platzen.