KLICK: Die Geografie der Krankheiten:
Welche Faktoren dafür ausschlaggebend sind

Afroamerikaner

Afroamerikaner

Durch genetische und sozioökonomische Faktoren leiden ­Afroamerikaner sechsmal häufiger an der blind machenden Augenkrankheit Glaukom und sterben gut dreimal häufiger an Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Weiße. Die Männer sind ­anfälliger für Prostatakrebs, afroamerikanische Frauen ­sterben viermal häufiger nach einer Geburt als weiße. Die Lebenserwartung der Afroamerikaner ist um fast fünf Jahre geringer als die der weißen Bevölkerung.