Nachruf zum Tod von Dr. Helmut Zilk:
Herbert Lackner über Wiens Altbürgermeister

Mit Ausnahme Hans Mayrs natürlich. Mayr, Obmann der Wiener SPÖ und viele Jahre lang Finanzstadtrat und Vizebürgermeister, wies zwei für Zilk glückhafte Eigenschaften auf: Er hatte selbst kein Interesse an Medienpräsenz und war der vielleicht genialste Kommunalpolitiker der österreichischen Nachkriegsgeschichte. Der Ausbau der Wiener

U-Bahn, der Wirtschaftsförderungsfonds, die Zusammenfassung der städtischen Unternehmen zu einer Holding – all das trägt den Stempel des fast auf den Tag genau vor zwei Jahren verstorbenen Mayr. Der bienenfleißige Gleichaltrige führte Zilk durch die Mühen der Ebene, die Gipfel erklomm der dann schon selbst.