Obamas Team der politischen Vielfalt:
Kann das Kabinett den Wandel schaffen?

Der ruppige Rahmbo

Rahm Emanuel, 49: Stabschef

Der bisherige Chicagoer Kongressabgeordnete gilt als außenpolitischer Hardliner und kompromissloser Unterstützer der politischen Interessen Israels. Emanuel ist ein Washington-Insider und zählt zu den durchsetzungsstärksten Demokraten im Parlament. Obama und Emanuel kennen einander aus vielen Jahren gemeinsamer Polit-Manöver in Chicago. Der ehemalige Balletttänzer und spätere US-Soldat verdiente in den neunziger Jahren ein Vermögen als Investmentbanker und erhielt wegen seiner ruppigen Art den Spitznamen „Rahmbo“. Von 1993 bis 1999 war er Berater von Präsident Bill Clinton im Weißen Haus. Zuletzt tauchte Emanuels Namen in der Korruptionsaffäre rund um den Gouverneur von Illinois, Rod Blagojevich, auf.