Scherze für 20 Millionen Franzosen: Die Komödie "Willkommen bei den Sch'tis"

"Willkommen bei den Sch'tis"

"Willkommen bei den Sch'tis"

Innerhalb von nur zwei Wochen nach dem Kinostart Ende Februar 2008 hatten ihn bereits sagenhafte neun Millionen Franzosen gesehen, vier Wochen später war er mit fast 18 Millionen Zuschauern der populärste französische Film aller Zeiten – und auch die 20-Millionen-Schallmauer , die in Frankreich erst ein Film zuvor, nämlich James Camerons Über-Melodram „Titanic“ Ende des vergangenen Jahrtausends gebrochen hatte, wurde nach nicht einmal drei Monaten Laufzeit überschritten.