Seven Up: Die sieben heimischen Pendants
zu den berühmten "Seven Summits"

5. Großglockner 3798 Meter

Da müssen alle durch, hin und retour. Wer diese Stelle überwunden hat, klettert die finale Seillänge zum berühmtesten Gipfelkreuz Österreichs hinauf. Dass die Aussicht eine der besten im gesamten Alpenraum ist, versteht sich von selbst, schließlich steht hier kein anderer Berg mehr im Weg. Der Großglockner bietet eine komplette Hochtour in Fels und Eis. Kletter- und Gletschererfahrung und angepasste Seilund Sicherungstechnik beim Gipfelanstieg sind das Um und Auf. Im Sommer stehen Anstiege von der Salmhütte und der Stüdlhütte hoch im Kurs. Der Normalweg führt über die Adlersruhe, wo auf 3454 Meter die Erzherzog-Johann-Hütte steht, die höchstgelegene Bergunterkunft Österreichs. Der ehemals klassische Anstieg über die Pasterze hat an Bedeutung stark eingebüsst.