Umwelt: Heiße Luft

Forschungsstaatssekretärin Christa Kranzl (SPÖ)

Wohnen/Heizen: „Elternhaus, 2004 bis 2006 generalsaniert, Vollwärmeschutz, Solaranlage auf dem Dach; 135 bis 140m2.“

Experten: Ein guter Standard.

Elektrogeräte/Beleuchtung: „War in niederösterreichischer Landesregierung für Konsumentenschutz zuständig, daher achte ich schon lange auf Energieffizienz.“

Experten: Dafür muss man sie wirklich loben.

Essen: „[…] wenig Fleisch, hauptsächlich Nudeln, Gemüse und Fisch. Leider werden auch Nahrungsmittel entsorgt, da mein Mann und ich berufstätig sind und spätabends nach Hause kommen […]. Obst und Gemüse nach der jeweiligen Saison.“

Experten: Bemerkenswert ehrlich. Laut Studien landen 15 bis 30 Prozent der Lebensmittel im Müll. Sie verderben, so ist das Leben: „Mehr kann man von Konsumenten nicht verlangen, als sich zu bemühen.“

Verkehr: „[…] Privat besitze ich einen Audi A4. Dieser ist mittlerweile 5,5 Jahre alt und hat erst 35.000 Kilometer am Rücken. Dieser dieselbetriebene Audi benötigt ca. 5,5 Liter […].“

Experten: Zirka 6000 Kilometer pro Jahr, normalerweise ist das wenig. Die Frage ist, ob sie halbprivate Fahrten mit dem Dienstwagen erledigt.