Umwelt: Heiße Luft

Sportstaatssekretär Reinhold Lopatka (ÖVP)

Wohnen/Heizen: „Einfamilienhaus, energiebewusst gebaut.“

Elektrogeräte/Beleuchtung: k. A.

Essen: „Wir ernähren uns mit Saisongemüse der Bauern unserer Umgebung.“

Verkehr: „Ich bewege mich oft per pedes oder mit dem Fahrrad. Am 8. September nehme ich an einem 24-Stunden-Radrennen in der Ökoregion Kaindorf teil. Dieses Radrennen findet statt, um Bewusstsein für den Klimaschutz zu schaffen.“

Experten: Kein Umweltexperte kann etwas gegen Spazierengehen und Radfahren haben. „In der Freizeit mit Formel-1-Autos im Kreis zu rasen wäre schlimmer.“ Ob ein 24-Stunden-Strampeln sensibilisiert, lassen Haberl und Erb dahingestellt: „Hilft es nicht, so schadet es nicht.“ Politische Maßnahmen hielten sie für zielführender. „Lopatka ist schließlich Politiker, nicht Lehrer.“