x

Tag 4: Sonntag, 25. Oktober

Seit heute gibt es eine neue Homepage, der Live-Stream ist fix integriert, zahlreiche neue Twitter-Accounts, die nur wegen des #unibrennt-Protests entstanden sind, finden sich in meiner Follower-Liste. Bei den meisten Online-Medien ist die Besetzung das Hauptthema. Da melden sich plötzlich die Kritiker von außen lautstark bei mir zu Wort. Menschen die noch nie eine Universität von innen gesehen haben, haben partout das unstillbare Bedürfnis mir mitzuteilen, wie sinnlos es nicht sei, was wir hier tun. Sie argumentieren mit Sachschäden an der Uni-Einrichtung, Besäufnissen, die hier stattfänden - und jeder dritte Satz enthält zumindest einmal die Phrase „es bringt ja nix“.