x

Test der Woche: Canon EOS 7D

Fast makellose Kamera für leidenschaftliche Fotografen.

Von Peter Sempelmann

Mit der EOS 7D (empfohlener Verkaufspreis: 1649 Euro) legt Canon die Messlatte im Amateur- und Semiprofessionellen Bereich sehr hoch. Die Kamera ist die derzeit wohl günstigste und beste Möglichkeit, in den Profi-Fotobereich einzusteigen.

Die Kamera ist mit einem 22,3 x 14,9 Millimeter CMOS-Sensor, der eine Auflösung von 18 Megapixel liefert und zwei Digic-4-Bildprozessoren zur schnellen Bildverarbeitung ausgestattet, die tolle Ergebnisse liefern. Das robuste, wetterfeste Gehäuse und das 3-Zoll-LCD-Display, das sich bei der Videofunktion automatisch aktiviert und beim Fotografieren zugeschaltet werden kann machen einen äußerst soliden Eindruck.