x

Mobiles Internet

Nokia steigt mit dem Booklet 3G in den Netbook-Markt ein.

„Der Handymarkt ist gesättigt. Die Netzbetreiber werden zusehends andere Geräte in ihre Netzwerke integrieren“, erklärt Nokia Österreich-Chef Greig Williams, der dabei an E-Book-Reader ebenso denkt wie an Digitalkameras, Spielkonsolen und Netbooks. In Österreich ist das bereits seit einiger Zeit der Fall. Die Mobilkom, T-Mobile und Orange bieten Kombipakete mit Netbooks und Datentarifen an, Orange auch ein Paket mit Sonys PSP Go. Marktstudien zufolge soll der Trend anhalten und 2014 bereits an die 125 Millionen Notebooks und Netbooks mit integrierten mobilen Modulen für den mobilen Internetzugang verkauft werden. Als der größte Handyhersteller der Welt dabei nur zuzusehen wäre fahrlässig, und deshalb hat Nokia auch ein eigenes Netbook entwickelt.