x

Test der Woche: Sony Alpha 450

Test der Woche: Sony Alpha 450

Der großzügige ISO-Raum von 200 bis 12800 ermöglicht auch bei sehr wenig Licht noch Fotografien ohne Blitz, zahlreiche Motivprogramme sowie die Wahl zwischen halb- und vollautomatischer Belichtung unterstützen Amateurfotografen beim Weg zu gelungenen Aufnahmen und die Serienbildfunktion mit sieben Bildern pro Sekunde kann sich auch sehen lassen.

Was die Kamera nicht bietet ist ein Videomodus. Das erstaunt etwas, angesichts der bescheidenen Resultate, die Kameras mit Videofunktion allgemein haben ist das vielleicht auch besser so. Die Alpha 450 ist damit jedenfalls ganz klar eine Spiegelreflexkamera und sonst eben nichts, was sie ganz sympathisch macht. Unter dem Strich ein faires Angebot. Eine günstige und vielseitige Kamera für Amateurfotografen.

profil-Test

Foto-Qualität: ****

Ausstattung: ***

Handhabung: ****

Preis/Leistung: ****

Gesamt: ****