x

Der dritte Schirm

Der dritte Schirm

Apples iPad am Start

Von Peter Sempelmann

Das zu Jahresbeginn präsentierte Google-Handy Nexus One wird es bald auch in Österreich geben. Genaue Angaben zur Verfügbarkeit will Google zwar noch nicht machen, aber von Google Österreich ist zu hören, dass es nicht mehr lange dauern so

Die Spatzen hatten längst vom Dach gepfiffen, dass Steve Jobs einen Apple Tablet PC vorstellen wird. Jetzt ist das Gerät da, und selbst den Namen hätte man erraten können: iPad heißt das Ding, dass eine Kreuzung zwischen dem iPhone und einem MacBook ist. Von seiner Größe gemessen ebenso wie funktionell. Mit 24 x 18 Zentimetern ist das iPad etwas größer als ein A5-Block und auch ungefähr ähnlich dick. Das iPhone-Betriebssystem macht es möglich, dass darauf auch alle für das iPhone entwickelten Apps aus dem iTunes Store installiert werden und mit der als Zubehör erhältlichen Dockingstation wird aus dem iPad ein fast vollwertiger PC, auf dem selbst Windows 7 als Betriebssystem installiert werden kann.

Laut Jobs ist das die nächste große Revolution am Computermarkt. Das iPad, so seine Vision, wird Computer und wie wir mit ihnen arbeiten neu definieren. Das muss das iPad allerdings erst unter Beweis stellen, denn neben Jobs konnte es erst eine kleine Schar zur Präsentation nach San Francisco Geladener in den Händen halten. Deren erste Berichte waren nicht nur euphorisch. Abgesehen vom stolzen Preis kann das iPad vor allem wegen seiner nicht ganz überzeugenden technischen Ausstattung nicht hundertprozentig überzeugen...